Unser ästhetisches Multitalent

GLASBORD

  • Premium-GfK mit der speziellen Folienversiegelung Surfaseal®
  • durch diese Versiegelung resistenter gegen Keime und viele Chemikalien
  • keine Vergilbung – selbst unter Ammoniakbelastung
  • leichter zu reinigen als Standard-GfK!
  • robust, abriebfest und langlebig
  • vielfach bewährt und über viele Jahre erprobt
  • bis zur Brandklassifizierung B-s1-d0 (DIN EN 13501-1) und mit FM-Zertifizierung erhältlich
  • seit mehr als 30 Jahren in Europa eingesetzt
  • über 3 Mio. m² Glasbord® wurden von qualifizierten Montageunternehmen montiert
  • sowohl für Direktverklebung, als auch als Sandwichpaneele mit diversen Kernmaterialien
  • fugenlose, lebensmittelunbedenkliche und leicht zu reinigende Oberfläche
  • Zertifiziert nach LFGB, Greenguard und HACCP
  • für Neubauprojekte ebenso wie für Bestandsgebäude geeignet
  • helle und freundliche Ästhetik
  • Standardfarbe – weiß, andere Farben auf Anfrage möglich (s. verfügbare Farben)
  • Sonderlösungen durch Kooperationen mit Architekten und Spezialisten für Klima- und Lüftungstechnik

 

Mit Glasbord®, einem innovativen glasfaserverstärkten Kunstharz mit porenfreier Oberfläche, liefert Hydewa europaweit maßgeschneiderte Hygienelösungen. Glasbord® ist ein Material der Firma Crane Composites Inc. (ehemals Kemlite) mit Hauptsitz in Channahon/Illinois (USA). Als Weltmarktführer im Bereich der glasfaserverstärkten Kunstharzpaneele (GfK-Paneele) erfüllt CCI alle Ansprüche an weltweiten Normen und Qualitätsforderungen. Eigene Entwicklungsabteilungen und ein Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9002 garantieren die permanente Weiterentwicklung und Qualitätssicherung der Materialien auf höchstem Niveau.

Glasbord Broschüre

Glasbord-Broschüre-Titel
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Verfügbare Farben

BEIGE

STEIN

PERLGRAU

WEISS (STANDARD)

ELFENBEIN

SCHWARZ

SILBER

COLONIAL WHITE

Oberflächen­veredelung Surfaseal® gewährleistet ein absolut porenfreies, elasti­sches und hochbelastbares Wand- und Deckenpaneel. Die Polyesterfolie wird durch eine spezielle Verfahrenstechnik homogen in die Glasbord®-Oberfläche eingearbeitet. So bieten die Paneele entscheidende Vorteile gegenüber anderen Oberflächen.

Materialvarianten
Verschiedene Materialvarianten (PWI, FXE, PSI etc.) für unter­schiedlichen Einsatz in Bezug auf Oberflächenbeschaffenheit, Brand­schutzklasse, Materialstärken (1,9; 2,3 bzw. 3,0 mm) und Gewicht (1,54 kg/m² bis 4,84 kg/m²).

Identifikation
Eingearbeitete Identifikationsmerk­male zur optischen Sicherheit für den Verbraucher geben auch im eingebauten Zustand Auskunft über Herkunft und Qualität.

Hydewa bietet Glasbord® unter anderem als Plattenware an. Diese kann als zugeschnittene Platten (Standardmaße: Breite 1,20 m und Länge 2,10 bis 3,50 m) oder als Rollenware (Länge bis ca. 250m) geliefert werden.

Glasbord® ist plan oder strukturiert und in verschiedenen Dicken verfügbar (gängig sind 1,9mm, 2,3 mm bzw. 3 mm) und kann je nach Anforderungen und Einsatzgebiet mit diversen Eigenschaften angeboten werden, z. B. in der Brandschutzklasse bis B,s1,d0 (FX-Grade 1,9mm) sowie extremer Schlagfähigkeit.

Glasbord® besticht vor allem durch seine Wandlungsfähigkeit. Daher sind die GfK-Oberflächen auch bei Sandwichpaneelen als Dämm- oder als Trennwandpaneele für den Innenraum einsetzbar. Die schnelle und flexible Sandwichbauweise eignet sich vor allem für hohe hygienische Ansprüche.

Je nach Anwendungszweck werden die Paneele mit unterschiedlichen Kernmaterialien aufgebaut. Klassischerweise wird dazu expandiertes Polystyrol (EPS), aber auch mit Polyurethanen (PU) oder Polyisocyanuraten (PIR) und Mineralwolle (MW) verwendet. Die Beschaffenheit der eingesetzten Materialien sorgt für hohe Wärme- und Schalldämmung. In Spezialanfertigungen können wir auch für Brandsicherheit garantieren.

Glasbord® kann mittels Applikator-System oder per Hand direkt auf die vorhandenen Wandflächen aufgetragen werden. Dafür wird ein speziell abgestimmter, elastischer Klebstoff angewendet. Die vollflächige Auftragung verspricht ein sicheres, schnelles und hygienisch einwandfreies Ergebnis ohne Hohlräume. Erfahren Sie mehr unter Direktmontage.

Glasbord ist auch als Zuschnitt zum Einlegen in Rasterdecken verfügbar. Die Platten können einfach in ein bestehendes Rasterdeckensystem eingelegt werden.

<mehr Info>

Seit 1991 liefern wir von Hydewa die hygienischen Wand- und Deckensysteme aus Glasbord® in gleichbleibend hochwertiger Produktqualität und verarbeiteten dabei über zwei Millionen Quadratmeter des multifunktionalen Werkstoffes – ein kontinuierlicher Erfolg, der neben unserem umfassenden Servicegedanken vor allem auf die bestechenden Eigenschaften von Glasbord® zurückzuführen ist:

Glasbord® ist ein glasfaserverstärktes Kunstharz, das mit einer speziellen Folie, der Surfaseal®-Oberfläche, veredelt ist. Dadurch entsteht eine porenfreie Oberfläche mit einzigartigen Eigenschaften. Das Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) hat die kosten- und zeitsparende Reinigungsfreundlichkeit bestätigt. Da Keime auf dem Material keinen Nährboden finden, ist höchste Hygiene garantiert. Außerdem bietet die Oberfläche besten Schutz gegen Kondenswasser- und Schimmelbildung. Glasbord® zeichnet sich durch Stoßfestigkeit, Strapazierfähigkeit und Korrosionsbeständigkeit aus. Es ist stabil gegen Chemikalien, Säuren und Laugen. Es ist lebensmittelrechtlich zugelassen und erfüllt alle relevanten EU-Normen.

Hinzu kommt die helle Ästhetik der optisch ansprechenden Glasbord®-Flächen, die abriebfest sind und auch unter Ammoniakbelastung farbbeständig bleiben.

Glasbord® kann umfangreich eingesetzt werden und eignet sich ideal für die Verwendung in allen hygienisch sensiblen Bereichen – vom kleinen Familienbetrieb bis zur großindustriellen Anlage.
Deutsch