VON DER MONTAGE­FIRMA ZUM SYSTEM­ENTWICKLER

1988-1998

Die Historie von Hydewa beginnt mit der Gründung einer Montagefirma in der 80ern.

Nachdem in den Anfangsjahren die damals üblichen PVC-Verkleidungen verarbeitet wurden, entdeckte das stets innovativ denkende Unternehmen beim Export seiner PVC-Paneele im Jahr 1990 nicht nur das moderne Glasbord®-Material aus glasfaserverstärkten Kunststoff (GfK), sondern erkannte sofort die zukunftsweisende Bedeutung von GfK-Paneelen für den Einsatz in Produktions- und Lagerstätten, die höchste Hygienestandards benötigen. Die umgehende Beantragung der Vertriebsrechte war schnell von Erfolg gekrönt: Die oberfränkischen Spezialisten für hygienische Decken- und Wandsysteme erhielten das Recht, Glasbord® in mehreren europäischen Ländern zu vertreiben.

1998

Mit der Gründung der GmbH im November 1998 spezialisierte sich das Unternehmen ausschließlich auf die Systementwicklung und den Vertrieb projektspezifischer Bauhygienelösungen.

Wer hätte damals vermutet, dass sich diese Firma zum kompetenten Glasbord®-Systementwickler, bzw. zum weltweit größten Glasbord® Vertrieb außerhalb Nordamerikas, Marktführer im deutschsprachigen Raum und damit zu einer Topadresse in Sachen Bauhygiene entwickeln würde?

NEUE MÄRKTE

2008 – 2010

Ende 2008 wurden uns die Vertriebsrechte für Frankreich zugesagt, die mit der Gründung und Teilhaberschaft an Hydewa France S.A.S im Januar 2009 umgesetzt wurden.

Ebenso halten wir seit Februar 2010 auch die Vertriebsrechte für Großbritannien mit den Tochterunternehmen Hydewa UK Ltd.

EIN GROSSER SCHRITT

2013

Ende dieses Jahres wurde ein neuer Meilenstein der Firma Hydewa erreicht.

Um der Nachfrage gerecht zu werden und die technische Weiterentwicklung voranzutreiben, entschieden wir uns für den Bau einer eigenen Produktionsstraße.

Hier produzieren wir seit November 2013 Sandwichelemente.  Diese speziell für uns konstruierte Fertigungsstraße produziert und verpackt auf einer Gesamtlänge von ca. 90 Metern Paneele höchster Präzision mit äußerst geringen Toleranzen.

Die Produktionsanlage erlaubt uns mit verschiedenen Deckschichten und Kernmaterialien auch Sonderlösungen zu verwirklichen und ermöglicht es uns nunmehr Entwicklungen voranzubringen, umso besser auf Marktsituationen reagieren zu können.

WACHSTUM IN EUROPA

2015-2021

Seit 2015 haben wir mit der Firma Ferbox aus Legnano einen Vertriebspartner auf dem italienischen Markt dazugewonnen.

Zwischenzeitlich haben wir mit dem Bau einer Lagerhalle unsere überdachte Lagerfläche auf ca. 2800 m² und unsere Fläche im Außenbereich auf zusätzliche 1000 m² erweitert.

Dadurch konnten wir nicht nur die Lagerung, sondern auch unsere Logistikabwicklung optimieren.

Die Hydewa Familie bekommt 2018 Zuwachs in Form einer Teilhaberschaft Hydewa Benelux B.V. Durch den neuen Standort in den Niederlanden und Belgien können nun Kunden und Montagepartner in den Benelux- Ländern noch besser betreut und beraten werden.

„Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein“ lautete einst die Prämisse des Unternehmers Philip Rosenthal.

Auch wir von Hydewa folgen diesem Leitspruch, in dem wir an der Optimierung und Weiterentwicklung unserer Systeme arbeiten und versuchen uns stets den neuen Herausforderungen am Markt zu stellen.

Deutsch